Über uns

Kapelle im Klinikum Jena

Neuer Kurs für ehrenamtlichen Besuchsdienst der Klinikseelsorge

Im Auftrag des katholischen Bistums Erfurt, sowie der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) arbeiten z.Zt. (Stand 1. März 2021) zwei evangelische Pastorinnen und zwei katholische Klinikseelsorger in den insgesamt 27 Kliniken des Universitätsklinikums, die fast alle am Standort Jena sind. Als ökumenisches Team sind wir im Dienst an den Patienten und Patientinnen unterwergs, wenn diese es wünschen.

Für die katholische Kirche ist vom Bischof des Bistums Erfurt Herr Pfarrer Michael Ipolt mit Wirkung vom 1. Juli 2012 als Klinikpfarrer mit der Klinikseelsorge in allen Kliniken des Universitätsklinikums der Stadt Jena betraut worden, dienstlich in den Kernarbeitszeiten unter Mobil 0151 17 10 54 60 zu erreichen.

Und ab 16. Mai 2021 ist der Gemeindereferent Herr Dominik Gehringer für 20 h/Wo in der Klnikseelsorge tätig. Er ist dienstlich unter der Nummer 03641 9-391031  ( Intern  im UKJ 391031)  oder Mobil unter 01523 2187679 zu erreichen.

Wenn Sie oder Angehörige in das Uniklinikum Jena aufgenommen werden und besucht werden wollen, geben Sie bitte bei der jeweiligen stationären Aufnahme oder bei den Leitstellen in den Ambulanzen diesen Wunsch mit Ihrer Konfession an  u n d  bitten darum, das "Pfarrerkennzeichen" einzutragen. So können Sie im gesamten Klinikum - auch bei Verlegung auf andere Stationen - gefunden werden. 

Bei Patienten, die als Notfall über die Zentrale Notfallaufnahme (ZNA) stationär in die Klinik aufgenommen werden, sollten dies die Angehörigen bei der "Stationären Aufnahme" im Eingangsbereich der Magistrale für die Bettenhäuser auf der B-Seite oder bei den Leitstellen für die einzelnen Stationen  nachtragen lassen, da der Patient sonst nicht durch einen der Seelsorger oder den ehrenamtlichen Besuchsdienst der Klinikseelsorge gefunden werden kann.

Hilfreich ist evtl. auch eine E-Mail an Pfarrer Ipolt:

Diensthandy: 0151 17105460  (in den Kernarbeitszeiten Mo.-Fr.) 

In der Kapelle des Jenaer Klinikums finden jeden Donnerstag um 18:30 Uhr von den evangelischen oder katholischen Klinikseelsorgern gestaltete Abendandachten statt.

Für Spenden an die Katholische Klinikseelsorge, die für die Patienten verwendet werden, steht ihnen ab sofort nur folgendes Konto zur Verfügung:

Klinikseelsorger Pfarrer Michael Ipolt
IBAN: DE21 3706 0193 5040 0140 14
BIC:  GENODED1PAX

Weitere Informationen hier:

Die Klinikseelsorge am UKJ

Neuestes Klinikmagazin

Aktuelles aus der Klinik

Sie sind zu den Abendandachten in unsere Kapelle ( Bild)  eingeladen, die immer

                          Donnerstags um 18:30 Uhr  in der Klinikkapelle im Uniklinikum in Lobeda

unter Beachtung der Hygienevorschriften stattfinden.

Die Kapelle ist immer zur Besinnung und zum Gebet gerade in dieser Zeit als Ort der Stille und der Einkehr.geöffnet..

Beten wir alle für die Pflegenden, die Ärzte und Wissenschaftler und für alle Kranken um Genesung und Gottvertrauen in dieser Zeit der Pandemie.

       In Verbundenheit Ihr Klinikpfarrer M.Ipolt und Gemeinderefernet D. Gehringer

Hinweis: Die Kapelle ist von allen Stationen von den Hausern A, B und E über den Aufzug bis zur Ebene 10 auch mit Rollstuhl zu erreichen.

Sprechen Sie ruhig das Pflegepersonal an, die den Patiententransport für Sie organisieren können.

Neuer Ausbildungskurs Ehrenamtliche in der Klinikseelsorge

Im Dezember dieses Jahres startet ein neuer Ausbildungskurs für Ehrenamtliche in der Seelsorge. Er wird verantwortet vom Team der ökumenischen Krankenhausseelsorge am Universitätsklinikum Jena.

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zu einer seelsorglichen Gesprächsführung.

Der zukünftige Einsatzort kann das Krankenhaus, das Seniorenheim oder der Besuchsdienstkreis der jeweiligen Gemeinde sein.

Aufbau des Kurses:

  • zum Anfang und Ende des Kurses Ausbildung ein Wochenende mit einer Übernachtung  im Konrad-Martin-Haus in Bad Kösen
  • wöchentliche Ausbildungsabende immer dienstags, von 18.00 – 21.30 Uhr im katholischen Gemeindehaus, Wagnergasse 34, Jena
  • Besuche der Teilnehmenden im jeweiligen Praxisfeld und anschließender Protokollarbeit

 

Am Ende des Kurses wird ein Zertifikat erteilt. Mit der Teilnahme an der Ausbildung ist eine zweijährige Verpflichtung in der Besuchsdienstarbeit im jeweiligen Praxisfeld verbunden.

Start: 10./11.12.21 Bad Kösen, Heimvolkshochschule Konrad-Martin-Haus

Ende:  Mitte Mai 2022

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation und der Gesprächsführung kennen lernen und einüben
  • Gesprächspartner- und Partnerinnen in ihren emotionalen, sozialen, kulturellen und spirituellen Bezügen wahrnehmen
  • eigene Rolle und Identität in der seelsorglichen Beziehung reflektieren und gestalten
  • strukturelle und organisatorische Faktoren der jeweiligen Arbeitsfelder erfassen
  • Herausforderungen bestimmter Krankheitsbilder und  ihrer Begleitung reflektieren
  • sich mit Symbolen und Ritualen vertraut machen und nach den eigenen Möglichkeiten gestalten
  • Reflexion der eigenen Spiritualität

Kosten: 50 €  Eigenanteil ( Gesamtkosten des Kurses 500,-€ )

Anmeldung:  bis 15.November 21 bitte per Mail an:

Ulrike.Spengler@med.uni-jena.de  oder

Babet.Lehmann@med.uni-jena.de