Herzlich Willkommen in der katholischen Pfarrei "St. Johannes Baptist" Jena.

Liebe Gemeindemitglieder,
seit einigen Wochen können wir wieder Gottesdienste feiern. Die einzelnen Kirchen sind jetzt nicht mehr auf eine starre Vorgabe von 30 Personen festgelegt, sondern die Größe der Kirche gibt die Anzahl der Sitzplätze vor:

     Pfarrkirche St. Johannes Baptist Jena      64 Plätze

                                                 (Plätze 1-45 im Kirchenschiff, Plätze 46-64 auf der Empore)

     Kirche St. Bonifatius Apolda                        47 Plätze

     Kirche St. Marien Camburg                          28 Plätze

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen finden Sie unter "Aktuelles - Reservierung für Sonntagsgottesdienste".

Wenn weniger Gottesdienstbesucher kommen können als möchten, dann müssen wir das organisieren, damit jeder, der zum Gottesdienst kommt, auch sicher ist, dass für ihn ein Platz reserviert ist:

Seit 29.04. gibt es unter „Aktuelles – Reservierung für Sonntagsgottesdienste“ eine Möglichkeit, sich für die Sonntagsgottesdienste im Mai einzutragen. Das gilt für alle drei Kirchen unserer Pfarrei in Jena, Apolda und Camburg. Schauen Sie dort nach und tragen Sie sich ein.

Ende Mai erscheint dann die Übersicht mit den Reservierungen für den Monat Juni

Wenn Sie aber nach wie vor nicht für jeden Sonntag einen Platz bekommen können, dann feiern Sie den Sonntag am Fernsehen die Hl. Messe mit. Auf alle Fälle gibt es an allen Wochentagen zu den Gottesdiensten in unserer Pfarrei ausreichend Plätze, die Sie gern nutzen dürfen.

Ihnen allen Gottes Segen!
Pfarrer Stephan Riechel

Aktuelles

Geistlicher Impuls

Pfingsten – Taufe und Firmung Erwachsener

Seit acht Monaten bereiten sich vier Erwachsene in einem Glaubensseminar auf ihre Taufe und Firmung vor, zwei Bewerber in Jena und zwei in Apolda. Eigentlich sollten die Taufen und Firmungen wie gewohnt in der Osternacht gefeiert werden. Doch da haben diesmal die Gottesdienstbeschränkungen durch die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Aber nun zum Ende der Osterzeit, am Pfingstfest, können wir verteilt auf vier Gottesdienste mit den Familien und den Gemeinden feiern. Da passt es mit der Firmung zum Pfingstfest ganz besonders. Denn hier erbitten wir in der Firmliturgie im Gebet den Heiligen Geist für die vier Bewerber. Wir erbitten für sie die sieben Gaben des Heiligen Geistes:

Wir bitten dich, Herr:

Sende Ihnen den Heiligen Geist, den Beistand.

Gib Ihnen den Geist der Weisheit und der Einsicht,

des Rates, der Erkenntnis und der Stärke,

den Geist der Frömmigkeit und der Gottesfurcht.

Durch Christus Jesus, unseren Herrn. Amen.

 

Ihr Pfarrer Stephan Riechel